Wie konfiguriere ich einen TAG-Sensor?

Der TAG ist ein patentierter Sensor für Einbruchsschutz. Er erfasst eine gewaltsame Öffnung sowie für einen Einbruch typische Stöße und Schwingungen und erkennt einen Einbruchsversuch daher bereits im Vorhinein. Dadurch kann der Sensor die Sirene auslösen, bevor der Einbrecher die Tür aufgebrochen hat.

Konfigurationsbildschirm:



Allgemeine Parameter

  • Name des Geräts: Geben Sie für das Gerät einen Namen ein, um es später leichter wiederzufinden.
  • Bewegungsempfindlichkeit: Die Erfassungsempfindlichkeit kann eingestellt werden. Dadurch kann der Betrieb an die Art der geschützten öffnenden Struktur angepasst werden. Je höher der eingestellte Wert (Höchstwert ist 9), desto empfindlicher ist der Sensor bei der Erkennung von Angriffen.

Benutzerdefinierte Parameter

  • Bewegungserkennungen melden: Geben Sie an, ob dieses Gerät bei einer Erfassung die Alarme übermitteln und/oder die Sirenen auslösen soll. Treffen Sie die Auswahl für jeden Modus getrennt (deaktiviert, teilaktiviert, totalaktiviert).
  • Akustisches Signal: Die Signaltöne vor der Sirene entsprechen einem Voralarm. Sie geben Ihnen Zeit (12 s, 30 s oder 60 s) für die Deaktivierung der Anlage, beispielsweise durch Eingabe eines Codes über die Tastatur.
  • Nach X Sekunden gesendete Alarme: Wählen Sie die Zeit, die Ihnen zur Verfügung stehen soll, um den Schutz vor Eingang eines Alarms zu deaktivieren.
  • Sendemodus: Personalisieren Sie den Alarmtyp pro Sensor (Mail, SMS, Sprachalarm). Die Alarme werden an ausgewählte Empfänger gesendet, die Sie über den Bereich "Meine Alarme" ausgewählt haben.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben auf Ihre Frage keine Antwort gefunden? Dann bitten wir Sie, uns Ihre Frage zukommen zulassen, indem Sie ein Ticket eröffnen. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Ticket eröffnen Meine Tickets